Überbauung Güüch

Ortsbild. Die Landparzelle befindet sich an der Hittnauerstrasse in Pfäffikon ZH. Die Bebauungsstruktur mit öffentlichen und privaten Gebäuden wird zum selbstverständlichen und eigenständigen Ort mit massvoller Verdichtung ergänzt. Die Gliederung der Überbauung in drei Baukörper nimmt die Baumassen und Freiräume der Umgebung auf und ordnet das Quartier in ortsgerechte Proportionen.

 

Erschliessung. Die verkehrsfreie Schulanlage ergibt die ideologische Vorgabe. Innerhalb des Areals führt ein Wegnetz entlang Spiel- und Ruheflächen zu den Wohnhäusern.

 

Architektur. Der architektonische Ausdruck der Anlage gründet in der filigranen und ideenreichen Detailgestaltung des Bauvolumens, der Fassaden und Innenräume. Die Baukörper weisen klare Formen auf. Die vertikal ausgerichtete Holzlattenbekleidung unterstreicht die volumetrische Form und führt die Fassadenflächen mit regelmässig angeordneten Fenster- und Türöffnungen zu einer harmonischen Gesamtlösung. Der innere Aufbau der Wohnhäuser ist übersichtlich und gradlinig, Grundrisskonzepte sind wohl proportioniert.

 

Nutzungsaufbau. Die Überbauung umfasst drei Häuser mit 25 individuellen Wohnungen und grosszügigen Aussenräumen. Die Anlage ist behindertengerecht erstellt. In Anlehnung an die frühere Arealnutzung als Gärtnerei, hat die Bauherrschaft ein freistehendes und vollwertiges Gewächshaus errichtet.

 

Materialisierung. Die Wohnüberbauung ist in Hybrid-Bauweise erstellt: UG‘s und Zwischendecken in Stahlbeton, nicht erdberührte Aussenwände, Teile der Innenwände und das Dach aus Holzbau-Fertigelementen. Fassaden sind mit silberfarbenen, vertikal gerichteten Latten bekleidet, Fenster aus Holz/Metall. Für Beschattungen wurden Lamellenstoren im Farbton der Fenster und Stoff-Markisen in den Farbtönen aplenseeblau, limonengrün und fuchsiarot ausgewählt. Im Innenausbau finden sich fein verputzte Wände, hell gestrichene Weissputzdecken, helle Feinsteinzeugbeläge und dunkle Anhydritböden in allen Zimmern. Küchen bestehen aus lichtgrauen Fronten und Arbeitsplatten aus Naturstein.

Gebäudeart

Fertigstellung

Planung

Bauweise

Energie

 

 

   

 

Wohnungen

Stockwerke

Untergeschosse

Tiefgaragen

Anzahl der Gebäude

GSF

GGF

NF

GV

Kosten BKP 2

Projektdaten

Neubau - Wohnungsbau

Juni 2018

2014 - 2018

Hybridbauweise

Holzelemente, Beton, Stahl

Minergiestandard ohne Label

Erdsondenwärmepumpe

Zentrale Komfortlüftungen

Photovoltaikanlagen auf Dächern

Eckdaten

25 Wohnungen

4 - 5

1 - 2

2 (Total: 39 PW Parkplätze)

3 Wohnhäuser, 1 Gewächshaus

Gebäudedaten (nach SIA 416)

4357 m2

1107 m2

4174 m2

16‘300 m3

CHF 12.0 Mio

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

© 2020 by brunner weibel architekten

brunner weibel architekten sia gmbh

wallikerstrasse 12 - 8330 pfäffikon

telefon 044 953 33 99

info@brunnerweibel.ch

www.brunnerweibel.ch